Impressum  |  Datenschutz
Geh aus mein Herz...
<
3 / 1048
>

 
31.07.2020

Gottesdienst mit Salon-Musik als besonderem „Münster-Splitter“

Am kommenden Sonntag, dem 02. August, wird um 18.00 Uhr im Münster St. Bonifatius zu Hameln im Rahmen der diesjährigen Sommerkirche das Duo „BelAmi“ ein besonderer und sommerlicher „Münster-Splitter“ im Gottesdienst sein.
 
Die Pianistin Monika Meynecke und der Violinist und Tenor Hartwig Meynecke, beide
bereits in Hameln bekannt und geschätzt, werden Musik zwischen Barock, Romantik und Salon spielen. In diesem sommerlichen Abendgottesdienst werden beide Musiker mit ihren technischen Fähigkeiten an ihren Instrumenten überzeugen. Hartwig Meynecke wird jedoch auch mit seinem schönen und schillernden Tenor wie auch seinem betörenden Violinspiel als „BelAmi“ die Gehörgänge der Besucher*innen umschmeicheln, während die Dame am Flügel seine Verführungskünste gekonnt zu begleiten versteht. Pianistin und Geiger widmen sich der Klassik und der Salonmusik, die zu Beginn des 19. Jahrhunderts entstand und unterschiedliche Musikrichtungen wie zum Beispiel Klassik, Schlager, Jazz
und lateinamerikanische Musik miteinander verbindet.
Die Musik und Kultur der Schellackplatten faszinierte beide Musiker wie auch die sog.„klassische“ Musik. Hartwig und Monika Meynecke studierten beide in Hannover Musik. Die zusätzlichen namhaften Lehrer*innen der Pianistin in Lübeck und Winterthur/ Schweiz unterstützten ihr anhaltendes Interesse an der Kammermusik. Der Geiger spielt im Johann Strauss Orchester Hannover, arbeitet in Projekten mit Oper und Schauspielhaus zusammen
und war lange Jahre Mitglied beim Knabenchor Hannover und den Hannover Harmonists. Gedanken und Liturgie fügt Pastor Markus Lesinski bei.
Das (Spenden-) Programm der von Pastor Lesinski initiierten „Münster-Splitter“ lädt regelmäßig herausragende und interessante Musiker*innen zur Bereicherung der Gottesdienste ins Münsters ein.
Die aktuellen Hygienevorschriften der Bundes-, Landes- und kommunalen Behörden sowie Empfehlungen der Ev.-Luth. Landeskirche Hannovers erbitten das Tragen eines Mund-Nasen- Schutzes sowie angemessenes Abstandsverhalten.

Jahreslosung 2020: Ich glaube; hilf meinem Unglauben! Markus 9,24