Impressum  |  Datenschutz
Geh aus mein Herz...
<
12 / 1064
>

 
25.08.2020

Gefühls-Ver(w)irrungen im Hamelner Münster am letzten Abend von Musik und Wort am 26.08.2020

Am letzten Abend der diesjährigen Reihe von Musik und Wort begrüßen vier bekannte Gesichter die Gäste.
 
Die Wortbeiträge übernehmen Daria Leuthier und Niklas Delp, die nicht nur seit vielen Jahren im Beruf und bei Musik und Wort ein Team bilden, sondern sich auch gemeinsam im Vorstand der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit engagieren. Zum Thema „Verwirrungen der Gefühle“ lesen sie Nachdenkliches und Humorvolles von Franz Werfel, Robert Seethaler und Marie Luise Kaschnitz.
Mit Natalia Wiest (Violine) und Cecily Reimann (Klavier) begleitet und kommentiert die Lesungen das Duo Stringendo. Die beiden in Hameln bekannten Musikerinnen lernten sich über ihre Unterrichtstätigkeit für Geige und Klavier und auch durch die Zusammenarbeit am Viktoria-Luise-Gymnasium kennen. Seit 2017 konzertieren sie regelmäßig in Hameln und Umgebung.
Das Repertoire reicht von Bach bis Turina, auch jazzige Stücke kommen nicht zu kurz. Für Musik und Wort haben sie eine Sonate von Beethoven und Stücke von Manfred Schmitz ausgewählt.
Auch spontane Interessenten werden nach Möglichkeit noch Sitzplätze finden. Alle helfen einander durch ihre Masken und Abstandwahrung.
Die normalen Anmeldemodalitäten sowie das komplette Programm der Reihe finden Sie auf der Homepage des Münsters:

www.muenster-hameln.de


Jahreslosung 2020: Ich glaube; hilf meinem Unglauben! Markus 9,24