Impressum  |  Datenschutz
Geh aus mein Herz...
<
6 / 1090
>

 
11.03.2021

Gemeinsamer Gottesdienst am 14. März um 10.00 Uhr im Münster

100 Jahre Astor Piazzolla....
 
Aus Argentinien kommt der Sohn italienischer Einwanderer nach Paris, um von Nadia Boulanger, einer führenden Musikpädagogin, unterrichtet zu werden.
Seines Geburtstags vor 100 Jahren wurde weltweit am 11.03. gedacht. Astor Piazzolla gilt als einer, wenn nicht gar der führende Komponist des Tangos. Er entwickelte den traditionellen Tango weiter und gilt als Begründer des Tango Nuevo. Mit seinen Kompositionen hat der Argentinier nicht nur die Musik auf den Tanzböden in Südamerika geprägt, sondern auch durch die Vielfältigkeit seiner Werke die Konzertsäle erfüllt und gesellschaftliche Entwicklungen kommentiert.
Vladimir Gorup (Akkordeon, Hannover) und David Thomas (Münsterorganist, Hameln) werden mit Ihrer Kunst einen der größten Komponisten der jüngsten Geschichte und Gegenwart ehren. Pastor Lesinski wird an Gedanken Piazzollas erinnern.
Die aktuellen Hygienevorschriften der Bundes-, Landes- und kommunalen Behörden sowie Empfehlungen der Ev.-Luth. Landeskirche Hannovers erbitten das Tragen einer FFP2-Maske bzw. medizinischen Maske sowie angemessenes Abstands- und Hygieneverhalten.

Sie können sich über Astor Piazzolla weiter informieren. Wir haben hier den Radiobeitrag von WDR 5 "Zeitzeichen - Zum Geburtstag von Astor Piazzolla" vom 11. März 2021 verlinkt.

WDR Zeitzeichen Astor Piazolla

Jahreslosung 2021: Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!