Impressum  |  Datenschutz
Geh aus mein Herz...
<
13 / 1117
>

 
26.06.2021

Startschuss für „Orgelmusik am Donnerstag“ in der Marktkirche

Am kommenden Donnerstag, dem 1. Juli, beginnt wieder die alljährliche sommerliche „Orgelmusik am Donnerstag“ in der Hamelner Marktkirche St. Nicolai.
 
In diesem Jahr stehen die Orgelandachten unter dem Motto „Klangfarben“ und präsentieren die „Königin der Instrumente“ (Mozart) in ihrer ganzen Vielseitigkeit mit Werken von der Renaissance über Barock und Romantik bis zum 20. Jahrhundert – mal laut und kraftvoll, dann leise und zart, mal fröhlich und ausgelassen, dann düster und traurig, mal harmonisch, dann dissonant.
Zum Auftakt spielt der ehemalige Marktkirchenkantor Hans Christoph Becker-Foss Teile aus Georg Muffats „Apparatus Musico-Organisticus“, einem der wichtigsten Orgelzyklen des süddeutschen Barock. Der im In- und Ausland als Organist, Continuo-Spieler und Dirigent geschätzte Becker-Foss wirkte 37 Jahre lang als Kirchenmusiker und Kreiskantor in Hameln. Zudem ist er Professor für Orgel und Orgelkunde an der Musikhochschule Hannover, Orgelsachverständiger in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, Kustos der Marktkirchenorgel, Mitbegründer der Musikwochen Weserbergland und der Fischbecker Orgelkonzerte sowie Mitglied des Barocktrios Gotthold Schwarz.
Für seine Gesamteinspielung von Muffats „Apparatus“ erhielt er 2001 den Preis der deutschen Schallplattenkritik (Bestenliste).
Die „Orgelmusiken am Donnerstag“ am 1. Juli finden um 12 Uhr als Mittagsgebet sowie um 18 Uhr als Abendandacht jeweils mit kurzen Lesungen zwischen den Orgelwerken statt (Liturg: Pastor Jürgen Harms) und dauern etwa 45 Minuten.
Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um Spenden für die Orgelpflege gebeten.
Beim Besuch einer „Orgelmusik am Donnerstag“ müssen zur Kontakt-Nachverfolgung die Kontaktdaten angegeben werden. Das kann am Eingang per luca-App oder durch das handschriftliche Ausfüllen eines Formulars geschehen. Wer sich bereits im Vorfeld registrieren möchte, kann das unter https://anmeldung.e-msz.de/node/4283 tun.
Das Tragen einer medizinischen Maske ist verpflichtend, am Sitzplatz kann sie abgenommen werden. Es gelten die üblichen Abstands- und Hygieneregeln.
An den folgenden Donnerstagen im Juli und August werden dann weitere Organistinnen und Organisten aus der Region zu hören sein, unter anderem der Nachwuchsorganist und Preisträger internationaler Orgelwettbewerbe Aurel Dawidiuk, der junge Münsterorganist David Thomas, der Springer Stadtkantor Robin Hlinka, die Kreiskantorin aus Bodenwerder Christiane Klein, der Bad Pyrmonter Kirchenmusiker Dirk Brödling sowie der Gastgeber und künstlerische Leiter der Konzertreihe, Kirchenkreiskantor Stefan Vanselow.
Die große Orgel der Marktkirche mit mehr als 2.500 Pfeifen wurde 1966 von der Hamburger Orgelbauwerkstatt Beckerath erbaut und beeindruckt seitdem Menschen aus Hameln und aller Welt in Gottesdiensten und Konzerten.
Alle Termine auf einen Blick:
1.7.: Hans Christoph Becker-Foss (Hameln)
8.7.: Nana Sugimoto (Holzminden/Flegessen)
15.7.: Aurel Dawidiuk (Zürich/Hannover)
22.7.: Dirk Brödling (Bad Pyrmont)
29.7.: Thilo Tüllmann (Lübeck/Hameln)
5.8.: Stefan Vanselow (Hameln)
12.8.: Robin Hlinka (Springe/Hameln)
19.8.: Christiane Klein (Bodenwerder)
26.8.: David Thomas (Hameln)

Jahreslosung 2021: Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!