Impressum  |  Datenschutz
Geh aus mein Herz...
<
10 / 1117
>

 
02.07.2021

Gottesdienst zur Eröffnung einer Online-Ausstellung des Museums

Am kommenden Sonntag, dem 04. Juli, um 10.00 Uhr wird während des Gottesdienstes im Ev.- Luth. Münster St. Bonifatius zu Hameln die Webseite „150 Jahre Wiederaufbau der Hamelner "Münsterkirche St. Bonifatius“ eingeführt.
 
Zwischen 1870 und 1875 wurde das Münster, für das sich im allgemeinen Sprachgebrauch gegen Ende des 18. Jahrhunderts die Bezeichnung „Münsterkirche“ eingebürgert hatte, unter der Leitung des Hannoveraner Konsistorialbaumeisters Conrad Wilhelm Hase von Grund auf saniert.
Nach seiner Nutzung als Pferdestall und Warenlager sollte das Gebäude wieder seiner ursprünglichen Verwendung, dem Gottesdienst zugerüstet werden.
Das Museum Hameln hat Pläne und Skizzen, Konzeptionen und Hintergründe in einer beeindruckenden Webausstellung auf der Homepage des Museums zusammengestellt (www.museumhameln.de/online-ausstellung/muensterkirche).
Im gemeinsamen Gottesdienst der beiden Altstadtkirchengemeinden wird Museumsdirektor Stefan Daberkow in die vielfältigen und aus heutiger Sicht erstaunlichen Pläne und Architektenentwürfe einführen und somit zum Besuch der Webausstellung einladen.
Klanglich wird die Zeit des Wiederaufbaus durch ein Ensemble aus der „Hamelner Kantorei an der Marktkirche“ unter Leitung von Kirchenkreiskantor Stefan Vanselow und Münsterorganist David Thomas zum Leben gebracht. Das Vokalensemble wird u.a. Teile aus der Messe C-Dur von
Robert Führer in die Gottesdienstliturgie einbringen.
Liturgie und Gedanken wird Pastor Markus Lesinski mitgestalten.
Die aktuellen Hygienevorschriften der Bundes-, Landes- und kommunalen Behörden sowie Empfehlungen der Ev.-Luth. Landeskirche Hannovers erbitten das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske sowie angemessenes Abstandsverhalten.

Jahreslosung 2021: Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!