Impressum  |  Datenschutz

05. Juni 2012 - 10.00 Uhr und 01. November 2012 Pilgerweg zu den Kirchen und Kapellen des Stiftes



Ihr Pilgerbegleiter Gerd Peter Kluwe lädt ein:


Donnerstag, 01. November  2012    8:00 Uhr Treffpunkt Münster  St. Bonifatius


Über diese Pilgerwanderung berichtete am 03. November 2012 die HAZ. Den Artikel können Sie sich hier als PDF-Datei herunterladen:

Pilgern nach Altenhagen



Pilgerwanderung nach Rohrsen-Groß Hillingsfeld-Flegessen (Einkehr in den Sanddornstuben) - Altenhagen (ca. 20 km) mit dem Thema:

"Auf den Spuren des Stifters Graf Bernhard"


Im Rahmen des Jubiläums „1200 Jahre Münster St. Bonifatius in Hameln“ findet am 1. November, dem Todestag des Stifters Bernhard, eine Pilgerwanderung statt. Bis zur Reformation wurde seiner immer an seinem Todestag mit großem Zeremoniell gedacht. Eine der vornehmsten Aufgaben der Stiftsherren war es nämlich, die Erinnerung an den Stifter Bernhard wach zu halten. Ohne ihn und sein umfangreiches Erbe hätte es das spätere Kloster nicht gegeben.

Auch nach der Reformation blieb das Gedenken an den Stifter wach. Der erste lutherische Prediger Rudolf Moller hatte dafür gesorgt, dass das Grabmal mit dem Stifterstein in der Vierung nicht weggerissen wurde, was der Rat beabsichtigte, sondern erhalten blieb.

Unter der Leitung der Historikerin Petra Rabbe-Hartinger und des Pilgerbegleiters Peter Kluwe startet am 1. November um 8 Uhr in der Krypta des Münsters mit einer Andacht und ausgestattet mit einem Pilgersegen eine ganztägige Pilgerwanderung. Es geht ca. 20 km an den Kirchen in Rohrsen, Hilligsfeld, Flegessen vorbei nach Altenhagen. Unterwegs auf dem Weg und in den Kirchen werden Andachten und liturgische Elemente das Pilgern bestimmen. Petra Rabbe-Hartinger wird kunst- und kulturhistorische Anmerkungen machen.
Die genannten Orte mit ihren Kirchen gehörten von Anfang an zum Besitz des Stiftes bzw. Klosters, zwar nicht nur aus der Schenkungsmasse Bernhards, sondern auch von anderen sächsischen Adligen und bezeugen frühe christliche Frömmigkeit im mittleren Weserraum.

Zur Mittagszeit wird in den „Sanddornstuben“ in Flegessen eingekehrt. Wer nicht den ganzen Weg mitlaufen kann oder will, kann mit dem Linienbus aus einem der unterwegs angelaufen Ortschaften zurückfahren. Von Altenhagen wird der Rücktransport nach Hameln organisiert sein. Es wird ein Kostenbeitrag von 10 € erhoben.

Vorherige Anmeldung bis zum 29. Oktober ist unbedingt erforderlich bei Peter Kluwe (Tel. 05154 / 7099759 oder per Email: pkluwe@t-online.de).

Leitung: Petra Raabe-Hartinger (Historikerin) und Peter Kluwe (Pilgerbegleiter)
Rückfahrt mit dem Bus; Kosten für Transport, Material, "Vorbereitungspauschale"  10,-- €
Hier Bilder von den Pilgerstationen:

Martini Kirche in Groß Hilligsfeld


St. Petri Kirche Flegessen


Altenhagen


Und hier finden Sie noch den Handzettel für diese Pilgerwanderung:
Handzettel zum Pilgerweg am 01. November 2012



Dienstag, 5. Juni  2012  10.00 Uhr  Treffpunkt Münster St. Bonifatius


Pilgerwanderung zum Stift Fischbeck mit dem Thema: "Wir feiern den Geburtstag des Heiligen Bonifatius" (ca. 8 km)
Leitung: Petra Raabe-Hartinger (Historikerin) und Peter Kluwe (Pilgerbegleiter)

Stiftsgebäude in Fischbeck

In Fischbeck Kirchenführung , Kaffeetrinken im Café am Stift; Rückfahrt mit dem Bus wahlweise zurück per pedes (Kosten:  10 €)
   

Kreuzgang im Stift Fischbeck



Jahreslosung 2019 "Suche Frieden und jage ihm nach!" Psalm 34,15