Impressum  |  Datenschutz

08. September 2012 - 19.00 Uhr "Ein Sommernachtstraum"

Didel-Dadel-Dum, Junges Theater St. Magnus Beber




Rund 30 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 7 bis 37 Jahren bilden Didel-Dadel-Dum, das Junge Theater der Kirchengemeinde St. Magnus in Beber. Darunter sind begeisterte SchauspielerInnen, TänzerInnen sowie Techniker und HelferInnen, die jedes Jahr im Herbst ein abendfüllendes Stück auf die Bühne bringen – klassisches Theater mit Musik und Tanz von jungen Leuten für Groß und Klein.

Bei uns wurde am 08. September 2012 Shakespeares Stück: Ein Sommernachtstraum" aufgeführt:

Ein Sommernachtstraum 2012 – Didel-Dadel-Dum zaubert wieder!


Eine Komödie in fünf Aufzügen, frei nach William Shakespeare – in der Bearbeitung von Stefan Zawilla. In diesem Jahr macht das Junge Theater Beber alles neu – oder doch nicht? Zum allerersten Mal in der Geschichte der 1999 gegründeten Gruppe wird ein Theaterstück erneut aufgeführt.
Dabei fiel die Wahl auf jenen Klassiker, der nach Meinung vieler Fans und auch vieler Schauspieler einen absoluten Didel-Dadel-Dum-Höhepunkt markierte: Ein Sommernachtstraum von William Shakespeare!
Man muss kaum ein Wort darüber verlieren, dass dieses Stück im Jahre 1595 entstanden ist und damit über 420 Jahre alt ist. Man braucht kaum zu erwähnen, dass Shakespeare der meistgespielte Autor des Jungen Theaters aus Beber ist. Man darf sich jedoch fragen, was Didel-Dadel-Dum zehn Jahre nach der Erstaufführung in Beber dieses Mal anders machen wird.
Das Stück ist wahrscheinlich die schönste Verwechslungskomödie, die je geschrieben wurde. Lassen Sie sich überraschen, wen der gerissene Puck verzaubert und zum Narren hält, wer am Ende wen bekommt, und staunen Sie darüber woher die Sprichwörter „gut gebrüllt Löwe” und „jeder Topf findet seinen Deckel” stammen.
In der Spielzeit 2012/2013 gibt Didel-Dadel-Dum das vierzehnte Stück: erleben Sie die fantasievolle Neuinszenierung eines unsterblichen Klassikers – Welturaufführung am 8. September 2012 im Hamelner Münster!
Premiere: Samstag, 8. September 2012 um 19 Uhr im Hamelner Münster – im Rahmen der Jubiläumsfeiern zum 1200-jährigen Bestehen des Hamelner Münsters St. Bonifatius.
Hier der Artikel aus der Dewezet -Artikel zu der gelungenen Veranstaltung im Münster:

Dewezet - Artikel zum Sommernachtstraum


Inhalt:


Theseus, Herzog von Athen, ist im Begriff, Hippolyta zu heiraten, die Königin der Amazonen. Noch vier Tage sind es bis zur Hochzeit. Diese Frist setzt er auch Hermia, die sich entscheiden muß, ob sie nach dem Willen ihres Vaters den ungeliebten Demetrius oder – unter Androhung des Todes – den geliebten Lysander zum Mann nimmt. Sie entschließt sich zur Flucht mit Lysander.
Ihre Freundin Helena erfährt davon und verspricht sich in ihrer Liebe zu Demetrius einen Vorteil davon, ihm das Geheimnis zu verraten und Demetrius, der Hermia und Lysander folgt, ihrerseits in den Wald zu folgen.
Dort liegen Oberon und Titania, das Elfenkönigspaar, in eifersüchtigem Streit. Mit Hilfe seines Elfs Puck stürzt Oberon die vier Liebenden aus Athen in tiefe Verwirrung. Er treibt auch mit sechs biederen Handwerkern sein Spiel, die sich in den Wald zurückgezogen haben, um ihr Hochzeitsgeschenk für den Herzog zu proben, das Schauspiel von Pyramus und Thisbe …
Quelle:
www.william-shakespeare.de

Weitere Informationen, Bilder, Texte und Videos von Didel-Dafdel-Dum finden Sie auf dem Internetauftritt der Gruppe:

Didel-Dadel-Dum



Jahreslosung 2019 "Suche Frieden und jage ihm nach!" Psalm 34,15